Zum Inhalt wechseln

Mittwoch, 21. Juni 2006, Portugal - Mexiko in Gelsenkirchen

 



 
Wenn die KollegInnen nicht zum Kaffee (Mc Donalds) dürfen, kommt der Kaffee eben zu den KollegInnen: Udo Windl und Michael Klein von der Kreisgruppe der Bundespolizei Essen betreuten gemeinsam mit Martin Schilff vom Bezirksvorstand Bundespolizei die im Rahmen des Spiels Mexico-Portugal eingesetzten Kräfte, auch die Polizeigäste aus Portugal, und brachten neben Giveaways auch kalte und heiße Getränke mit.
 

Sie konnten dabei im Gelsenkirchener Hauptbahnhof, der zeitweise fest in mexikanischer Hand war, auch den Präsidenten des Präsidiums West, Mathias Seeger, den Vizepräsidenten, Ulrich Bury, und den Vorsitzenden des Bezirkspersonalrates, Wilfried Spurzem, begrüßen.
 
 


 Fotos (5): GdP