Zum Inhalt wechseln

Freitag, 30. Juni 2006, auf dem Weg zum Viertelfinale Brasilien - Frankreich in Frankfurt

Hannover hat seine WM-Spiele gehabt. Das heißt aber nicht, dass die GdP nicht mehr im Einsatz ist.

 


So wurden die Einsatzkräfte unterstützt (Bild 1), die an diesem Tag den Abflug der französischen Nationalmannschaft zu ihrem Viertelfinalspiel gegen Brasilien zu regeln hatten. Willy Sagnol schien noch etwas müde (Bild 2), aber Zinedine Zidane (Bild 3) und Thierry Henry (Bild 4) machten einen äußerst relaxten Eindruck. Wir drücken ihnen die Daumen!
 
 234
 
 Und weiter ging´s zur Betreuung der hannoverschen und Uelzener Kolleginnen und Kollegen zum Hauptbahnhof Hannover, wo aufgrund des bevorstehenden Deutschland-Spiels ca. 50000 Fans den Weg in die am Bahnhof beginnende Fanmeile suchten (Bild 5).

Eine besondere Betreuung erfuhr hier die Public-Viewing-Besucherin Antje. Unser WM-Betreuer Lothar Kähne zeigte besondere Fähigkeiten und schminkte ihr gekonnt eine Deutschland-Fahne auf die Wange (Bild 6). Dann kann ja wohl auch gegen Argentinien nichts schief gehen. Lothar tippt übrigens 5:3 für Deutschland im Elfmeterschießen. Hoffentlich hat er recht!

Jörg Krause
 65

 Fotos (6): GdP