Zum Inhalt wechseln

Unterstützung für die Hinterbliebenen des ermordeten Kollegen in Hessen

Berlin/Herborn. Der gewaltsame Tod des am Heiligabend im Dienst getöteten Kollegen Christoph R. hat eine Welle der Anteilnahme über die Landesgrenzen Hessens ausgelöst. Der Personalrat in Gießen hat ein Spendenkonto für die Hinterbliebenen des getöteten Kollegen und Familienvaters eingerichtet: Personalrat beim PP Mittelhessen, Volksbank Mittelhessen, IBAN: DE86513900000116208504, BIC: VBMHDE5F, Verwendungszweck: Herborn Am Morgen des 24. […]

Berlin/Herborn. Der gewaltsame Tod des am Heiligabend im Dienst getöteten Kollegen Christoph R. hat eine Welle der Anteilnahme über die Landesgrenzen Hessens ausgelöst. Der Personalrat in Gießen hat ein Spendenkonto für die Hinterbliebenen des getöteten Kollegen und Familienvaters eingerichtet: Personalrat beim PP Mittelhessen, Volksbank Mittelhessen, IBAN: DE86513900000116208504, BIC: VBMHDE5F, Verwendungszweck: Herborn

Am Morgen des 24. Dezember waren die beiden Kollegen der Polizeistation Herborn am dortigen Bahnhof dienstlich tätig. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung, wobei Christoph R. tödlich verletzt und sein Kollege Thomas F. durch Messerstiche schwer verletzt wurde.

FacebookGoogle+TwitterEmail...