Zum Inhalt wechseln

6. Bundesfrauenkonferenz in Potsdam

Potsdam/Berlin. Unter dem Motto „Mit uns Frauen in die Zukunft“ ging am 18.03. nach zwei ereignisreichen Tagen die 6. Bundesfrauenkonferenz der GdP in Potsdam zu Ende. Über 100 weibliche Delegierte waren zusammengekommen um über mehr als 40 Anträge zu beraten, mit dem Ziel, den Polizeiberuf für Frauen attraktiver zu gestalten. „Familienfreundliche Bundeswehr – wo bleibt […]

20.4936Potsdam/Berlin. Unter dem Motto „Mit uns Frauen in die Zukunft“ ging am 18.03. nach zwei ereignisreichen Tagen die 6. Bundesfrauenkonferenz der GdP in Potsdam zu Ende. Über 100 weibliche Delegierte waren zusammengekommen um über mehr als 40 Anträge zu beraten, mit dem Ziel, den Polizeiberuf für Frauen attraktiver zu gestalten.
„Familienfreundliche Bundeswehr – wo bleibt die Polizei?“, „Frauen und ihre Entwicklungsperspektiven“, „Frauenförderung als Beurteilungskriterium für Führungskräfte“ waren einige der Themen, zu denen in mehreren Workshops Vorschläge und Strategien entwickelt wurden. Wichtige Impulse gab auch der Vortrag „Drei Jahrzehnte Frauengruppe in der GdP“ von Prof. Dr. Uta Meier-Grewe von der Justus-Liebig-Universität Gießen.
Die Delegierten bestätigten Dagmar Hölzl, Landesbezirk Baden-Württemberg, als Vorsitzende der Bundesfrauengruppe im Amt. Unsere Kollegin Erika Krause-Schöne wurde mit 100 % der Stimmen als stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt. Herzlichen Glückwunsch!
Weitere Mitglieder des Bundesfrauenvorstandes sind Martina Filla (Landesbezirk Nordrhein-Westfalen), Christiane Kern (Landesbezirk Bayern), und Wilma Wäntig (Landesbezirk Mecklenburg-Vorpommern).
Die wiedergewählte Vorsitzende der GdP-Bundesfrauengruppe, Dagmar Hölzl zeigte sich zufrieden mit der Konferenz. Dagmar Hölzl: „Der Zusammenhalt und die gute Atmosphäre unter den GdP-Frauen während der zwei Tage in Potsdam gibt uns den Schwung und den Elan, unsere Arbeit für die Frauen in der Polizei auch in den nächsten Jahren erfolgreich leisten zu können.“
GdP_BundesFrauenKonf_9429Die Bundesfrauengruppe der GdP vertritt über 40.000 Frauen in der GdP.