Zum Inhalt wechseln

GdP Niedersachsen: Heiko Dörbaum erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens

Heiko Dörbaum mit Bundesverdienstkreuz am 13.04.2012
Lüneburg.

Am 13. April 2012 erhielt unser langjähriges Lüneburger GdP-Mitglied Heiko Dörbaum als Anerkennung für sein ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz. Die Verleihung erfolgte im Huldigungssaal des Rathauses Lüneburg durch den Oberbürgermeister Ulrich Mädge in Anwesenheit von Vertretern aus Politik und Vereinen, für die der Geehrte Engagement zeigte.

Für die Gewerkschaft der Polizei, der Heiko Dörbaum seit nunmehr 49 Jahren angehört, war der Bezirksgruppenvorsitzende und Vorsitzende des Polizeihauptpersonalrates, Martin Hellweg, anwesend.

Heiko Dörbaum hat die Geschichte der Lüneburger GdP mitgeschrieben. Er war lange Jahre Kreisgruppenvorsitzender sowie acht Jahre Bezirksgruppenvorsitzender und Mitglied des Landesvorstandes. In seine Amtszeit fiel auch die Entscheidung zur Einführung der zweigeteilten Laufbahn. Heiko war und ist immer noch für die GdP präsent und unterstützt deren Belange.

Die GdP Lüneburg freut sich mit Heiko Dörbaum über die Ehrung und wünscht dem Kollegen alles Gute sowie viel Gesundheit.

Martin Hellweg
Bezirksgruppenvorsitzender

Heiko Dörbaum mit Bundesverdienstkreuz am 13.04.2012
Heiko Dörbaum mit Bundesverdienstkreuz am 13.04.2012



Wissenswertes zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland:
  • Offiziell beim Bundespräsidialamt >>>
    Broschüre des Bundespräsidialamtes zum Verdienstorden (PDF)
    >>>
  • Enzyklopädisches bei Wikipedia >>>
  • Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
    Menschen und Orden
    >>> und Impressum zur Stiftung >>>
  • Meldung auf dem offiziellen Portal der Hansestadt Lüneburg >>>