Zum Inhalt wechseln

3. Oktober: Einsatzbetreuung in Rostock

Am Tag der Deutschen Einheit vereinte die Gewerkschaft der Polizei acht Kolleginnen undKollgen aus den verschiedensten Untergliederungen zur Einsatzbetreuung anlässlich des 3.Liga Fußballspiel Hansa Rostock gegen Dynamo Dresden in Rostock. Grit Georg-Dechart und Dirk Stooß aus dem Vorstand der DG Küste, Cindy Kremer, Daniela Pietschmann, Stephan Lange und Gerd Edinger aus der KG MV, Karin […]

jnfjAm Tag der Deutschen Einheit vereinte die Gewerkschaft der Polizei acht Kolleginnen undKollgen aus den verschiedensten Untergliederungen zur Einsatzbetreuung anlässlich des 3.Liga Fußballspiel Hansa Rostock gegen Dynamo Dresden in Rostock. Grit Georg-Dechart und Dirk Stooß aus dem Vorstand der DG Küste, Cindy Kremer, Daniela Pietschmann, Stephan Lange und Gerd Edinger aus der KG MV, Karin Edinger von der KG Uecker-Randow aus dem LB MV und Maik Prehn von der KG Ratzeburg betreuten ab 10.00 Uhr die Einsatzkräfte der Länder und des Bundes am Bahnhof in Rostock mit Kaffee, Tee, Kuchen und Würstchen.

Das Einsatzteam baute erneut unsere Eventausstattung auf und zeigten damit deutlich Flagge für die Gewerkschaft der Polizei. In vielen Gesprächen mit den Kolleginnen und Kollegen kamen neben den Dauerthemen der Einsatzverpflegung für Kräfte aus dem Einzeldienst und der ständig wachsende Belastung für die Kolleginnen und Kollegen, von denen einige bereits mehrfach im Süden im Einsatz waren und nicht aus den Stiefeln kommen.

zxg

nnx

zkxk

Vielmehr wurden Themen, wie die aktuelle Berechnung der Pausen bei den Bundespolizeiunterstützungskräften, die Auswirkung der aktuellen bundespolizeilichen Gesamtlage auf die Dienstverrichtung in den Inspektionen, Auswirkungen auf die Arbeitszeit der Kolleginnen und Kollegen der Inspektionen bei immer mehr Einsätzen, die sogar in einige Fällen zur Minusarbeit führen, aber vor allem über den Einsatz der Unterstützungseinheiten des Einzeldientes erörtert.

 kmcxkcxDer Vorsitzende lies sich durch den Polizeiführer in die Lage einweisen, die in der Anreise verhältnimässig ruhig verlief. Darüber hinaus erläuterte dieser seine Leitlinien für diesen Einsatz und zum Einsatz unseer Unterstützungskräfte Einzeldienst. Diese sind auch vom Fürsorgegedanken gegenüber den Einsatzkräften getragen. Auch die als Dienst-gruppenleiterin im Einsatz eingebundene und Mitglied des geschäftsführenden Bezirksvorstands Erika Krause-Schöne war temporär Vorort und machte sich ein Bild vom Einsatzgeschehen.

Die Kolleginnen und Kollegen bewältigten am Ende des Tages auch diesen den Einsatz wieder einmal bravourös.  Obwohl diese an diesem Feiertag viel lieber mit ihren Angehörigen  den Tag verbracht hätten, wurde der Einsatz solide und mit viel Einsatzwillen abgearbeitet.  Es war wieder einmal beeindruckend wie viele Kolleginnen und Kollegen aus mehreren Bundesländern und der Bundespolizei an diesem Einsatz beteiligt waren.

Auch diesmal kam es dann doch noch zu keileren Auseinandersetzungen nach dem Spiel, bei denen auch ein Kollege der MKÜ leicht verletzt wurde. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung!

Eine gelungene Einsatzbetreuung, so jedenfalls war das Fazit des Betreuungsteams, nach den Gesprächen und den vielen positiven Rückmeldungen der Einsatzkräfte. Die GdP wird sich weiter um die angesprochenen Themen kümmern und sich für Verbesserungen einsetzen.

 

FacebookGoogle+TwitterEmail...