Zum Inhalt wechseln

„Wir wollen lautstark Dampf machen!“ – Unsere Tarifkommission bereitet sich auf die Tarifrunde vor

Vom 10. bis 12. März fand in Brakel die erste Sitzung der Tarifkommission des Bezirks Bundespolizei in diesem Jahr statt. Die TarifvertreterInnen hatten sich für die drei Tage ein umfassendes Programm vorgenommen: Neben der Vorbereitungen für den Delegiertentag, der Beratung zur Mitgliederbetreuung zur neuen Entgeltordnung und der Bildungs- und Nachwuchsarbeit im Tarifbereich stand vor allem […]

TarifkommissionVom 10. bis 12. März fand in Brakel die erste Sitzung der Tarifkommission des Bezirks Bundespolizei in diesem Jahr statt. Die TarifvertreterInnen hatten sich für die drei Tage ein umfassendes Programm vorgenommen: Neben der Vorbereitungen für den Delegiertentag, der Beratung zur Mitgliederbetreuung zur neuen Entgeltordnung und der Bildungs- und Nachwuchsarbeit im Tarifbereich stand vor allem auch die Vorbereitung der Tarifrunde 2014 auf der Tagesordnung. Zur Tarifkommission zählen die gewählten VertreterInnen aller zwölf Direktionsgruppen aus der Bundespolizei sowie der Bezirksgruppe Zoll.

Der Vorsitzende der Tarifkommission, Peter Ludwig, stellte noch einmal die Neuerungen der Entgeltordnung vor und verwies darauf, dass man noch immer auf die Durchführungsbestimmungen warte. Ein voraussichtlicher Termin ist dafür noch nicht bekannt. Sobald die endgültigen Durchführungsbestimmungen vorliegen, werden wir umgehend darüber informieren und unsere Mitglieder in allen Belangen unterstützen.

Bei den Gesprächen zur Tarifrunde 2014 waren sich alle TarifvertreterInnen darüber einig, wie wichtig die Forderung einer sozialen Komponente ist. Unter dem Motto „Seid fair, zahlt mehr!“ werden wir unsere Forderungen für eine Gehaltserhöhung von 100 € plus 3,5 Prozent deutlich machen.  Am kommenden Donnerstag startet die erste Verhandlungsrunde in Potsdam. Unsere TarifvertreterInnen sowie zahlreich KollegInnen aus der Region werden an diesem Tag den Verhandlungsführern von Bund und VKA lautstark Dampf machen! Der stellvertretende Bezirksvorsitzende Rüdiger Maas betonte, dass er sich auch eine tatkräftige Unterstützung der Beamtinnen und Beamten bei den Demonstrationen und Kundgebungen wünsche. Schließlich fordern wir bei der Tarifrunde auch die inhaltsgleiche Übertragung des Ergebnisses auf die BeamtInnen.

Die vollständigen Forderungen zur Tarifrunde 2014 findet Ihr hier.

Zum bevorstehenden Delegiertentag, der über die gewerkschaftspolitische Ausrichtung der GdP Bundespolizei in den nächsten vier Jahren entscheidet, hat die Tarifkommission umfassendes Antragsmaterial eingebracht: U.A. Wird eine verbindliche Tarifierung der Beschäftigten der Bundespolizeiorchester, eine konsequente praktische Anwendung  des bestehenden Paragraf 5 TVöD (Qualifizierungsmaßnahmen) und eine starke Ausbildungsoffensive mit attraktiven Zukunftsperspektiven in der Bundespolizei gefordert. In zwei Wochen beim Delegiertentag entscheidet sich dann, ob die Mandatsdelegierten den Anträgen zustimmen werden.