Zum Inhalt wechseln

Attraktivität für alle – Wir bleiben dran!

Die Menschen in der Bundespolizei leisten gute Arbeit. Wir Gewerkschafter kämpfen dafür, dass diese Arbeit ihre verdiente Wertschätzung erfährt – unabhängig von Laufbahngruppen, ob Vollzugs-, Verwaltungsbeamte oder Tarifbeschäftige. Die GdP setzt sich dafür ein, die Gerechtigkeitslücken in der Bundespolizei zu schließen. Und unser Einsatz in den letzten Monaten bei den Haushaltspolitikern hat sich ausgezahlt. Im […]

2013_AIII_Logo_InternetDie Menschen in der Bundespolizei leisten gute Arbeit. Wir Gewerkschafter kämpfen dafür, dass diese Arbeit ihre verdiente Wertschätzung erfährt – unabhängig von Laufbahngruppen, ob Vollzugs-, Verwaltungsbeamte oder Tarifbeschäftige.

Die GdP setzt sich dafür ein, die Gerechtigkeitslücken in der Bundespolizei zu schließen. Und unser Einsatz in den letzten Monaten bei den Haushaltspolitikern hat sich ausgezahlt. Im Haushaltsjahr 2015 gibt es zusätzlich ca. 2.700 Beförderungen. Hinzu kommen die 100 Wertigkeiten der Hebungen von E 3 nach E 5.

Nur durch den gewerkschaftlichen Einsatz war dies möglich. Seitens der Behörde und des BMI waren keine Verbesserungen vorgesehen.

Diese Feststellung ist wichtig, weil nun der Bundesinnenminister beim Bundesfinanzminister angetreten ist, um für den Haushalt 2016 rund 2.200 Beförderungen zu ermöglichen. Doch die geplanten wenigen 33 Wertigkeiten von E3 nach E 5 reichen nicht. Hier sind Nachbesserungen unbedingt erforderlich.

Es ist nun offensichtlich: Das Bundesministerium des Innern hat die Personalstrukturproblem erkannt und will sie lösen. Wir werden dieses Vorhaben weiterhin aufmerksam begleiten.

Attraktivität für alle – Wir bleiben dran!
pdf Artikel für den Aushang