Zum Inhalt wechseln

Am Rande notiert:

Bonn bleibt "Bundesgrenzschutz" treu

Die Bundesgrenzschutzstraße in Bonn und St. Augustin wird (zunächst?) nicht in "Bundespolizeistraße" umbenannt. Wie der Pressesprecher der Stadt Bonn, Friedel Frechen, auf GdP-Nachfrage mitteilte, gebe es "dazu bisher weder politische, noch Verwaltungsinitiativen".

Zwar liegt das Bundespolizeipräsidium West an der Bundesgrenzschutzstraße 100 in Sankt Augustin, doch zeichnet die Stadt Bonn für die Bundesgrenzschutzstraße verantwortlich. Lediglich der Haupteingang zum Gelände der Bundespolizei, so Johann Pascher von der Stadt St. Augustin, befinde sich auf Sankt Augustiner Stadtgebiet.
Eine Änderung des Straßennamens falle somit in die Zuständigkeit der Stadt Bonn und nicht in die der Stadt Sankt Augustin.

Sollte eine Straßenumbenennung seitens der Stadt Bonn erfolgen, versprach Johann Pascher, würde die postalische Anschrift für die Bundespolizei und andere dort ansässiger Behörden durch die Stadt Sankt Augustin entsprechend angepasst.