Zum Inhalt wechseln

Deutliches Zeichen gegen Gewalt gegen Polizeibeamte

Berlin, 11.11.2014: Einstimmung hat der GdP Bundeskongress beschlossen, dass der GdP Bundesvorstand sich dafür einsetzt, dass die Politik sich deutlich zu den Aufgaben der Polizei und Hilfseinrichtungen bekennt und entsprechende Beschlüsse fasst und umsetzt, die die Kolleginnen und Kollegen schützen und wieder zum erforderlichen Respekt verhelfen. Mit diesem Antrag, den der GdP Bezirk Bundespolizei zum […]

Berlin, 11.11.2014: Einstimmung hat der GdP Bundeskongress beschlossen, dass der GdP Bundesvorstand sich dafür einsetzt, dass die Politik sich deutlich zu den Aufgaben der Polizei und Hilfseinrichtungen bekennt und entsprechende Beschlüsse fasst und umsetzt, die die Kolleginnen und Kollegen schützen und wieder zum erforderlichen Respekt verhelfen.

Mit diesem Antrag, den der GdP Bezirk Bundespolizei zum Bundeskongress eingebracht hat soll ein deutliches Zeichen gegen Übergriffe auf Polizeibeamte aber auch Feuerwehrleute in Ausübung ihres gesetzlichen Auftrages gesetzt werden. Der Antrag ist vor alles auch auf die verantwortlichen in der Politik gerichtet, sich klar vor die Polizei und andere zu richten, die die öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrecht erhalten und auch eine entsprechenden moralische Rückendeckung verdient haben.