Zum Inhalt wechseln

Pyrotechnikspürhunde in der Bundespolizei

Ab März beginnt ihr Einsatz: Pyrotechnikspürhunde in der Bundespolizei. Im bahnpolizeilichen Bereich werden sie insbesondere im Fußballfanreiseverkehr eingesetzt und dort für mehr Sicherheit bei den Einsatzkräften und Bahnreisenden sorgen. Die GdP begrüßt deren Einsatz ausdrücklich. „Dass wir nun auch fachkundige Hundeführer mit Pyrotechnikspürhunden in unseren Reihen haben, zeigt einmal mehr den kontinuierlichen Kompetenzzuwachs in der […]

Ab März beginnt ihr Einsatz: Pyrotechnikspürhunde in der Bundespolizei. Im bahnpolizeilichen Bereich werden sie insbesondere im Fußballfanreiseverkehr eingesetzt und dort für mehr Sicherheit bei den Einsatzkräften und Bahnreisenden sorgen. Die GdP begrüßt deren Einsatz ausdrücklich.

„Dass wir nun auch fachkundige Hundeführer mit Pyrotechnikspürhunden in unseren Reihen haben, zeigt einmal mehr den kontinuierlichen Kompetenzzuwachs in der Bundespolizei. Die zahlreichen zunehmend differenzierten Aufgaben, die unsere Kolleginnen und Kollegen in der Bundespolizei erfüllen, hat unsere Wertschätzung verdient. Das wird nicht nur im Inland sondern auch im Ausland erkannt, wenn z.B. unsere Kollegen mit Wärmebildkameras zur Unterstützung der Überwachung der ungarisch-serbischen Grenze angefordert werden“, so Jörg Radek, Vorsitzender der GdP Bundespolizei.

Neben interessanten inhaltlichen Herausforderungen gehören zu einer umfassenden Berufsattraktivität aber auch eine ausreichende Personaldecke, faire Einstiegs- und Entwicklungschancen, mehr Menschlichkeit in den Arbeitsstrukturen und eine Sachmittelausstattung auf der Höhe der Zeit. Wir bleiben dran!

pdf Artikel für den Aushang