Zum Inhalt wechseln

2. Delegiertentag der GdP-Direktionsgruppe NRW

Am 29. und 30. September fand in Eitorf der 2. ordentliche Delegiertentag der GdP Bundespolizei, Direktionsgruppe NRW statt. Der Vorsitzende Jürgen Mießner eröffnete die Veranstaltung und begrüßte Delegierte und Gäste aus allen Kreisgruppen der GdP Bundespolizei in NRW. Jürgen Mießner stellte an Hand von Beispielen die Erfolge der Arbeit aller Kreisgruppen und des Direktionsgruppenvorstandes vor. […]

DelegierteAm 29. und 30. September fand in Eitorf der 2. ordentliche Delegiertentag der GdP Bundespolizei, Direktionsgruppe NRW statt. Der Vorsitzende Jürgen Mießner eröffnete die Veranstaltung und begrüßte Delegierte und Gäste aus allen Kreisgruppen der GdP Bundespolizei in NRW. Jürgen Mießner stellte an Hand von Beispielen die Erfolge der Arbeit aller Kreisgruppen und des Direktionsgruppenvorstandes vor. Die Verhandlungsleitung wurde durch Jürgen Gerdes und Dieter Brouwers sehr professionell und mit Witz und Pepp wahrgenommen. So gab es neben den ernsten Themen auf der Tagesordnung auch einige Entspannende und Momente. Die folgende Neuwahl des Vorstandes brachte in allen Wahlgängen ein tolles Ergebnis von 100% Zustimmung der Delegierten

Der alte und neue Vorsitzende Jürgen Mießner dazu:“ Ein Traumergebnis für mich selbst und meinen Vorstand und ein riesiger Vertrauensvorschuss, den wir nicht enttäuschen werden!“

Mit seinen Stellvertretern Arnd Krummen und Jürgen Gerdes hat der Vorstand ein starkes Team mit Sach- und Fachverstand aufgestellt. Elfi Lausberg vertritt zukünftig den Tarifbereich, Axel Reichert aus der Kreisgruppe Niederrhein wird die Belange der Senioren im Vorstand vertreten. Als Kassierer wurde Michael Klein erwartungsgemäß im Amt bestätigt. Sein Vertreter wird in den kommenden 4 Jahren Andreas Gasper sein.

Frank Fischer stellte sich als Kassenprüfer zur Verfügung. Mit Christian Tiemann, dem Kreisgruppenvorsitzender Flughafen Köln/Bonn, wählten die Delegierten ein Gespann mit Kölschen Ursprung. Mit der Wahl der Listenvertreter für den Wahlkampf 2016 innerhalb der Bundespolizei endete der erste Tag der Delegierten.Am zweiten Tag der Veranstaltung fand die Wahl der Listenvertreter für den Hauptpersonalrat und der Tarifkommission statt. Mit der Aufstellung und dem Ergebnis der Wahl zeigten sich alle wahlberechtigten Vertreter der Kreisgruppen an beiden Tagen einverstanden. Um Jürgen Mießner für die Vertretung der Direktionsgruppe in NRW im Bezirk Bundespolizei zu rüsten, wurden Jürgen umfangreiche Beschlüsse zur aktuellen Lage mit auf den Weg gegeben.

„Die GdP Bundespolizei ist gut aufgestellt und wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit Euch gemeinsam die gewerkschaftlichen Themen zu bewegen“ war das Fazit des Vorstandes zum Ende des Delegiertentages in Eitorf an der Sieg.

FacebookGoogle+TwitterEmail...