Zum Inhalt wechseln

Ein Ratgeber für Aktive, Pensionäre und Rentner

APS-Vorsorge

Aufgrund eines zurückliegenden Kongressbeschlusses ist durch die Seniorengruppe der GdP das Aktiv Programm für Senioren (APS) entwickelt worden. Ein Teil dieses Programms ist die Broschüre "APS-Vorsorge". Die Broschüre "APS-Vorsorge" wurde komplett überarbeitet und ist nicht nur ein Ratgeber für Rentner und Pensionäre, sondern auch für Aktive.

Wozu diese Broschüre?
Der Gedanke an eine unheilbare Erkrankung oder an den Tod wird aus verständlichen Gründen gern verdrängt. Trotzdem ist es wichtig, die Dinge so vorbereitet zu haben, dass bei Verlust der eigenen Entscheidungsfähigkeit oder nach dem Ableben wesentliche Entscheidungen vorbereitet sind. Hierbei soll diese Vorsorgebroschüre behilflich sein.

Die Broschüre enthält Erläuterungen und Mustervordrucke u.a. zu den Vorsorgemöglichkeiten:
- Vorsorgevollmacht
- Betreuungsverfügung
- Patientenverfügung
- Generalvollmacht

Ferner sind Formulare enthalten, in denen wichtige Angaben, z.B. zu Personen des Vertrauens, Gewerkschaftszugehörigkeit, sonstige Mitgliedschaften, Dokumente, Urkunden, Verträge usw. gemacht werden können. Aber auch Vordrucke zu finanziellen Dingen, wie zu Konten und Kreditkarten, Konto- und Depotvollmacht, Vermögen, Verbindlichkeiten, sind enthalten. Formulare und Erläuterungen zum Nachlass/Todesfall runden den Inhalt dieser Broschüre ab.

Zwischenzeitlich steht die Broschüre auch in digitaler Form im Mitgliederbereich unter APS zur Verfügung. Aber auch die Formulare sind einzeln aufrufbar, können am Bildschirm ausgefüllt und anschließend auch ausgedruckt werden.