zoom

10.09.2014

Rheinland-Pfälzer GdP wählt Ernst Scharbach erneut zu ihrem Vorsitzenden

Zu weiteren Landesvorstandsmitgliedern gewählt wurden Sabrina Kunz, Margarethe Relet, Bernd Becker, Heinz-Werner Gabler und Helmut Knerr in der Funktion als stellvertretende Landesvorsitzende.
Für das Amt des Kassierers wurde Ingo Schütte, für das des stellvertretenden Kassierers Werner Hilmer bestimmt. Als Schriftführer des GdP-Landesvorstandes wurde Roland Grenner und als sein Stellvertreter Dieter Engemann gewählt.

Wegen ihrer jahrzehntelangen Verdienste innerhalb der GdP und für die Polizeibeschäftigten erhielten Josef Schumacher und Jürgen Moser von den Delegierten die Ehrenmitgliedschaft der rheinland-pfälzischen GdP.

Zahlreiche Gäste aus der Landespolitik
Gewürdigt wurde die erfolgreiche Arbeit der GdP Rheinland-Pfalz auch durch die Besuche landespolitischer Gäste. So sprachen die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Roger Lewentz zu den Delegierten. In einer Podiumsdiskussion traten die CDU-Landeschefin Julia Klöckner, der Grünen-Fraktionsvorsitzende Daniel Köbler sowie und SPD-Fraktionschef Hendrik Hering auf. Die wichtigsten Themen des Delegiertentages waren die künftige Ausrichtung der Polizei und die Forderung der GdP nach Polizeibeiräten in den Kommunen.
© 2007 - 2016 Gewerkschaft der Polizei Bundesvorstand