Zum Inhalt wechseln

Kein Digitalfunk in Berlin:

GdP-Berlin sieht Sicherheit bei Fußball-WM gefährdet

Eberhard Schönberg, Berliner GdP-Landesbezirksvorsitzender: "Die Sicherheit in der Stadt ist zur Fußball-WM gefährdet. Der Senat muss aufhören, die Sicherheitsprobleme zu verniedlichen und der Bevölkerung Sand in die Augen zu streuen. Der Analogfunk ist ein Sicherheitsrisiko, wie Fachleute bestätigen."

Zur Pressemeldung der GdP-Berlin:
Sicherheit in Berlin zur Fußball-WM stark gefährdet
Berlin braucht für Fußball-WM Digitalfunk

Zur Personalsituation der Berliner Polizei lesen Sie bitte einen Artikel aus der Berliner Zeitung, 8.11.2005:
Berlins Polizei ist zur WM auf sich allein gestellt