Zum Inhalt wechseln

Bundespolizisten zeigen in Hamburg hohe Professionalität

Dank des professionellen und besonnenen Auftretens unserer Kolleginnen und Kollegen verlief das Einsatzgeschehen rund um die Demolage heute in Hamburg bislang überwiegend friedlich. Das Verbot der geplanten rechtsextremen Demo „Tag der deutschen Patrioten“ war erst am späten Freitagabend in letzter Instanz vom Bundesverfassungsgericht bestätigt worden. Die angemeldeten Gegendemonstrationen fanden statt. Damit hat der Rechtsstaat bewiesen, […]

Dank des professionellen und besonnenen Auftretens unserer Kolleginnen und Kollegen verlief das Einsatzgeschehen rund um die Demolage heute in Hamburg bislang überwiegend friedlich.

Das Verbot der geplanten rechtsextremen Demo „Tag der deutschen Patrioten“ war erst am späten Freitagabend in letzter Instanz vom Bundesverfassungsgericht bestätigt worden. Die angemeldeten Gegendemonstrationen fanden statt. Damit hat der Rechtsstaat bewiesen, dass er keinen Missbrauch des hohen Gutes des Demonstrationsrechts durch rechtsextreme Gewalttäter duldet.

Unseren Kolleginnen und Kollegen gilt für Ihren Einsatz Dank und Anerkennung. Sie haben gezeigt, dass die Bundespolizei solche Herausforderungen mit Bravour meistert. Eine solche Arbeitsleistung verpflichtet zur Wertschätzung und Fürsorge durch Führung und Politik! Kleinkariertheit und überzogene Bürokratie dürfen da keinen Platz haben.

Verlässlichkeit bei der Planung, individuellen Ausgestaltung, Umsetzung und Abrechnung von Einsätzen müssen selbstverständlich sein, um diesen Einsatzwillen und dieses Engagement unserer Kolleginnen und Kollegen zu erhalten. Wir verdienen mehr als nur warme Worte!

FacebookGoogle+TwitterEmail...