Zum Inhalt wechseln

Einsatzbetreuung im Doppelpack: Bad Oldesloe und Kiel

Wieder eimal waren viele Kräfte der Bundes- und Landespolizei im Bereich der BPOLD BBS im Einsatz und mussten die Einsatzlagen bewältigen: In Bad Oldesloe fand eine Demonstration der Anhänger des „Bündnis gegen Rechts“ und sowie eine der rechten Symphatisanten von „Gemeinsam für Deutschland“ statt, während in Kiel das 3. Ligafußballspiel KSV Holstein Kiel gegen Preußen […]

IMG_7483-300x225Wieder eimal waren viele Kräfte der Bundes- und Landespolizei im Bereich der BPOLD BBS im Einsatz und mussten die Einsatzlagen bewältigen: In Bad Oldesloe fand eine Demonstration der Anhänger des „Bündnis gegen Rechts“ und sowie eine der rechten Symphatisanten von „Gemeinsam für Deutschland“ statt, während in Kiel das 3. Ligafußballspiel KSV Holstein Kiel gegen Preußen Münster statt fand. Die Gewerkschaft der Polizei, Direktionsgruppe Küste, nahm dies zum Anlass einmal mehr sich um die Kolleginnen und Kollegen vor Ort zu kümmern und setze zwei Betreuungsteams ein.

In Oldesloe besuchten der DG-Vorsitzende Dirk Stooß, Stefan Kock und Rüdiger Richter (beide KG Küste DO Neustadt) die Einsatzkräfte und führten viele interessante Gespräche mit den Einsatzkräften der der BPOLI Kiel, der MKÜ BBS sowie der BPOLABT RZ und UE. Beim Fußbalspiel in Kiel waren der stellv. DG-Vorsitzende Holger Jungbluth (Schwerin), der stellv. Vorsitzende der KG Kiel, Thomas Wulff und der Vorsitzende der KG Flensburg, Dirk Hansen bei den Kolleginnen und Kollegen vor Ort. Sie nutzen die Gelegenheit mit den Schleswig-Holsteinweit zusammengewürfelten Einzeldiensteinsatzkräften die aktuellen Situation und Probelme zu erörtern, um diese an die entsprehenden Stellen weitergeben zu können.

Dabei suchten sie auch die Regeldienstkräfte in Kiel und die Befehlsstelle in der Inspektion auf, um sich auch hier ein Bild vom Einsatz, aber auch von Problemfeldern zu machen. An beiden Einsatzorten waren Fragen zu den Abordnungskontingenten und vor allen zur Dauer und den jeweiligen Dienstplänen in FFM und M an der Tagesordnung. Besonders spannend war die Frage, warum die Einsatzkräfte in kiel nicht mitverpflegt wurden, hierzu führte der DG Vorsitzende mit dem Polizeiführer in Bad Oldesloe ein Gespräch.

Beide Einsätze sind mittlerweile beendet und die Einsatzkräfte auf dem Rückweg. Leider gab es in Bad Odesloe die ein oder andere kurze Rangelei sowie andere Gründe für die Polizei eingreifen zu müssen. Dennoch hoffe wir, dass alle gesund nach Hause kommen.

IMG_7485-300x225 IMG_7484-300x225 IMG_7477-300x225

FacebookGoogle+TwitterEmail...