Zum Inhalt wechseln

Alfred Dietel ist tot

Im Alter von 81 Jahren starb im nordrhein-westfälischen Senden der ehemalige Inspekteur der Polizei NRW und GdP-Kollege, Alfred Dietel. Alfred Dietel, der 1958 in die GdP eintrat, gehörte jahrzehntelang zu den profiliertesten Beratern der GdP.

Mit seinem engen Freund und Kollegen Dr. Kurt Gintzel, ehemaliger stellvertretender GdP-Bundesvorsitzender, teilte sich Alfred Dietel die Autorenschaft des einschlägigen Kommentars „Demonstrations- und Versammlungsfreiheit“.

Als Polizeipraktiker und Einsatzleiter entwickelte Dietel polizeiliche Vorgehensweisen, die einerseits friedlichen Demonstranten die Ausübung ihrer Rechte ermöglichten, andererseits Straftäter gerichtsfest zu überführen halfen. Er galt als Motor einer bürgernahen und zivilen Polizei. Alfred Dietel war ein vorbildlicher Polizeiführer, ein überzeugter Gewerkschafter, ein verläßlicher Freund und Kollege.