Zum Inhalt wechseln

Delegiertentag der GdP-Schleswig-Holstein:

Oliver Malchow ohne Gegenstimme im Amt bestätigt

Bad Bramstedt.

Oliver Malchow wurde heute am frühen Nachmittag auf dem Landesdelegiertentag erneut zum Vorsitzenden des Landesbezirkes gewählt. Er erhielt ein Traumergebnis. Alle Delegierten stimmten für ihn. Als einer der ersten gratulierte der Bundesvorsitzende Konrad Freiberg dem neuen und alten Vorsitzenden.

Als Stellvertretende Vorsitzende wurden Manfred Börner und Andreas Kropius mit großer Mehrheit gewählt. Für die Funktion des Kassierers erhielt der einzige Bewerber Michael Koettlitz alle Stimmen.

Dessen Vertreter wurde Uwe Weßler, der sich mit 51 Stimmen gegen Andreas Sankewitz durchsetzen konnte, der 23 Delegiertenstimmen einfangen konnte. Zum Schriftführer wählten die Delegierten Torsten Jäger, der 52 Stimmen erhielt. Sein Mitbewerber Frank Lassen erhielt 21 Stimmen. Für die Vertretungsfunktion des Schriftführers wurde einstimmig Kristin Stielow gewählt.