Zum Inhalt wechseln

Schöne Bilder und eine Erfolgsgeschichte mehr?

GdP Sachsen: Die Wirklichkeit sieht anders aus!

Kesselsdorf:.

Neue Organisationsformen der Zusammenarbeit sind gut und schön, wer erledigt diese Aufgaben oder welche Aufgaben fallen weg? Personelle Löcher in den Dienststellen der Verkehrspolizeiinspektion/Autobahnpolizeireviere durch gemeinsame Streifen „stopfen“, wo man vorher mit dem Stellenabbau begonnen hat und bis heute betreibt. Sächsische Schonbereiche in der Kriminalpolizei und Bereitschaftspolizei ausrufen, dafür aber andere Bereiche personell „ausbluten“ lassen.

Hoher Krankenstand, bei immer älter werdendem Personal und zusätzliche Aufgaben bei gleichzeitigem Personalabbau bei der Bundespolizei und der Landespolizei im Freistaat Sachsen. Das ist die Wirklichkeit. So kann es nicht weiter gehen. Die Politik muss handeln, aber richtig. Wir bleiben dabei: Stellenabbau stoppen!

Richtig ist: die Zusammenarbeit zur Erfüllung der polizeilichen Aufgaben zwischen der Bundespolizei und der Landespolizei im Freistaat Sachsen ist kameradschaftlich und zielorientiert.

Falsch ist: dass mit der neuen Initiative der beiden Minister nun alles besser wird.

Stellenausstattung

Stellen-
ausstattung im Jahre 2010
Stellenausstattung
in den Polizeidirektionen im Jahre 2025
Chemnitz
Dresden
Görlitz
Leipzig
Zwickau
gesamt
Verkehrs-
polizeiinspektion/
Autobahnpolizeirevier
941
102
129
79
151
78
539