Zum Inhalt wechseln

Hohe Beteiligung bei der Postkartenaktion der GdP –

GdP Bayern: Mehrheit der Polizeibeamten ist nach wie vor für grüne Uniformen

München.

Rund 9.000 bayerische Polizeibeamte, ein Drittel der 27.000 uniformierten Polizisten, haben sich an der GdP-Postkartenaktion beteiligt und darüber abgestimmt, wie es in ihren Augen mit ihrer Uniform weitergehen soll. Insgesamt haben sich 56,9 Prozent für die Beibehaltung der jetzigen Uniformfarbe Grün mit Verbesserungen bei den Punkten Funktionalität und Schnitt ausgesprochen. Die restlichen 43,1 Prozent sprechen sich für einen kompletten Wechsel auf blaue Uniformen aus.

In den vielen Gesprächen, die im Rahmen der Aktion mit den Kolleginnen und Kollegen geführt wurden, wurde sehr oft die bessere Erkennbarkeit der grünen Uniformen als entscheidendes Argument vorgetragen.

Die GdP Bayern hat das Ergebnis dem Bayerischen Staatsministerium des Innern übermittelt. Mit dem Innenminister Joachim Herrmann wurde vereinbart, dass die Bayerische Polizei möglichst bald eine moderne Uniform bekommt. Eine Arbeitsgruppe des Ministeriums hat bereits ihre Arbeit dazu aufgenommen.