Zum Inhalt wechseln

GdP Bayern fordert weitere Stellenhebungen zum Abbau der Wartelisten

München.

Die GdP Bayern fordert weitere Stellenhebungen zum Abbau der Wartelisten. Hier ein Übersicht der Beförderungen nach A 11 und A 13

Beförderungen nach A 11 zum 01.01.2012: Von 1442 beförderungsfähigen Beamten können 30 bis zur Rangzahl -2,52 ernannt werden, so dass 1412 Wartende übrig bleiben.
  • Beförderungen nach A 13 zum 01.02.2012: Von 63 beförderungsfähigen Beamten können 20 bis zur Rangzahl -1,21 ernannt werden, so dass 43 Wartende übrig bleiben.