Zum Inhalt wechseln

ARD-Brisant berichtete über polizeiliche Vorbereitungen auf das Treffen der Staatschefs

GdP-Betreuerteams bei G7-Gipfel rund um die Uhr unterwegs

Garmisch-Partenkirchen.

Während der G7-Einsatztage waren die GdP-Betreuerteams pausenlos unterwegs und rund um die Uhr bei den Einsatzkräften. Hier noch einige Impressionen. Die ARD-Sendung "Brisant" hatte vor dem Gipfel-Beginn einen ausführlichen Bericht über die polizeilichen Vorbereitungen einer Bereitschaftspolizei-Hundertschaft aus Schleswig-Holstein gesendet. Mit dabei der GdP-BePo-Bundesfachausschussvorsitzende Jürgen Herdes.



Haben wir auch alles dabei? Der letzte Check vor der Fahrt zu den Kräften ...



... Manchmal geht es mit dem Bike schneller.




Link: Zum Beitrag von ARD-Brisant "Bereitschaftspolizei beim G7-Gipfel" Foto: Screenshot mdr-Mediathek




GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow im Gespräch mit Mecklenburg-Vorpommerns GdP-Chef Christian Schuhmacher, der mit einer MV-Delegation vor Ort unterstützte.



GdP-Bayern-Betreuer Michael Ertl und Oliver Malchow mit Kolleginnen udn Kollegen aus Nordrehin-Westfalen.



Robert Heimberger (2.v.r.), Chef des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd und Gesamteinsatzleiter beim G-7-Gipfel, erörtert mit Kollegen die Lage.



Das G7-Medienzentrum vor dem Eintreffen der politischen Gäste noch mit freien Plätzen.


Fotos (6): Rüdiger Holecek