Zum Inhalt wechseln

GdP Hamburg: Spenden an Frauenhäuser übergeben!

Hamburg.

Am 28.1.2013 um 15 Uhr übergaben Marit Pufahl, Uta Behrend und Gunhild Weidemann Vertreterinnen der Hamburger Frauenhäuser die Spenden, die im Rahmen einer 14-tätigen Sammelaktion (9.-23.1.2013) innerhalb der Polizei Hamburg gespendet wurden.

Riesige Mengen an Bettwäsche, Handtüchern und sonstigen Gebrauchsgegenständen – bis hin zu einem Schaukelpferd – und Unmengen an Spielzeug kamen zusammen.

Gunhild Weidemann, stellvertretende Vorsitzende der GdP: „Es ist beeindruckend und macht sehr stolz, dass sich so viele Kolleginnen und Kollegen der Hamburger Polizei an der Aktion beteiligt haben. Es macht sehr deutlich, dass die Hamburger Polizeibeschäftigten ein großes Herz haben, wenn es darum geht, Menschen in Not zu helfen!“