Zum Inhalt wechseln

GdP-Hamburg: Nicht noch mehr Kommissariate zusammen legen

Hamburg.

Die Gewerkschaft der Polizei Landesbezirk Hamburg (GdP) macht erneut ihre Forderung deutlich, dass in Hamburg keine weiteren Polizeikommissariate zusammengelegt werden dürfen.

Dazu der Landesvorsitzende Uwe Koßel: „Bei den anstehenden Sparentscheidungen des Hamburger Senates dürfen unter keinen Umständen weitere Zusammenlegungen von Polizeikommissariaten angestrebt werden. Die Nähe der Polizei zum Bürger ist ein hohes Gut, welches nicht blinden Sparüberlegungen geopfert werden darf!“

Die innere Sicherheit in der Stadt Hamburg steht und fällt mit der sichtbaren Polizeipräsenz vor Ort.