Zum Inhalt wechseln

GdP-NRW: Vorstand weiter verjüngt

Selm.

Jutta Jakobs (44) und Rainer Peltz (52) sind auf der heutigen Beiratssitzung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Selm einstimmig in den Geschäftsführenden Landesbezirksvorstand der GdP gewählt worden. Jutta Jakobs, die bereits im Juni dieses Jahres als Vertreterin der Tarifbeschäftigten in den Hauptpersonalrat der Polizei (PHPR) gewählt worden war, vertritt deren Interessen in Zukunft auch im Geschäftsführenden Landesbezirksvorstand der GdP. Jutta Jakobs wurde zudem zur stellvertretenden Landesbezirksvorsitzenden gewählt. Rainer Peltz ist neben seiner Funktion als Personalrats- und Kreisgruppenvorsitzender im Ennepe-Ruhr-Kreis Vorsitzender des GdP-Bezirks Arnsberg. Im Geschäftsführenden Landesbezirksvorstand ist er in Zukunft für besondere Aufgaben zuständig.

Die Nachwahl war erforderlich, weil die bisherigen Vorstandsmitglieder Brigitte Herrschaft (61) und Werner Dominke (62) Ende Juli aus Altergründen aus dem aktiven Dienst bei der Polizei und aus ihren Gewerkschaftsfunktionen ausgeschieden sind. Mit der Wahl von Jutta Jakobs und Rainer Pelz setzt sich die Verjüngung des GdP-Vorstands fort.