Zum Inhalt wechseln

GdP NRW erstattet Strafanzeige wegen Beleidigung von Polizisten als Bastard

Düsseldorf.

Während des Spiels der 2. Bundesliga von Fortuna Düsseldorf gegen SV Sandhausen am 10. November sind an einem Verkaufsstand vor der Fan-Tribüne der Fortuna-Anhänger Aufkleber mit einem durch den Schriftzug ACAB (all cops are bastards) entfremdeten GdP-Stern verkauft worden.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sieht durch den Aufkleber alle Polizisten, die Mitglied der GdP sind, als Bastard verunglimpft. Sie hat deshalb bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf Strafanzeige gegen die Urheber und die Verkäufer des Aufklebers erstattet.

Der Schriftzug ACAB wird bereits seit längerer Zeit immer wieder von gewaltbereiten Fans gezielt als Mittel zur Beleidigung von Polizisten genutzt, die bei den Spielen eingesetzt sind. Die Verwendung des Kürzels auf einem im Stadion verkauften Fanartikel stellt aber eine neue Qualität der Verunglimpfung der Polizei dar. Die GdP hat deshalb parallel zu der von ihr erstatteten Strafanzeige die Vereinsführung von Fortuna Düsseldorf um Aufklärung des Vorfalls gebeten