Zum Inhalt wechseln

Castoreinsatz beendet

GdP-Niedersachsen fordert Vollvergütung für alle Kräfte

Gorleben/Hannover.

Kurz nach 10 Uhr war der längste Castoreinsatz im Wendland beendet. Die Gewerkschaft der Polizei Niedersachsen fordert Vollvergütung der Bereitschaftszeiten für alle Einsatzkräfte.

Bernhard Witthaut, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Niedersachsen: „Nach diesem Einsatz, bei dem wieder Einsatz- und Versorgungskräfte 24 Stunden und mehr in der Kälte stehen mussten, erwarten sie eine Vollvergütung für die gesamte Einsatzzeit."

Innenminister Schünemann muss außerdem dafür sorgen, dass der Finanzminister möglichst noch in diesem Jahr finanzielle Mittel zur Verfügung stellt, damit zumindest ein Teil der Einsatz- und Überstundenvergütung noch vor Weihnachten ausgeglichen werden kann.

Bernhard Witthaut weiter: „Das haben unsere Einsatzkräfte mehr als verdient.“