Zum Inhalt wechseln

GdP Sachsen-Anhalt: Unser Einsatz zahlt sich aus - Finanz- und Innenminister halten Wort

Magdeburg.

Nach den wiederholten Protesten der GdP hat das Ministerium für Inneres und Sport reagiert. Die zum Abbau des Beförderungsstaus bei der Polizei zugesagten Mittel werden fließen.

Finanzminister Jens Bullerjahn und Innenminister Holger Stahlknecht sind sich einig, dass zunächst drei Millionen Euro explizit für Beförderungen im Polizeibereich zur Verfügung stehen.

Über weitere Mittel zur angemessenen Finanzausstattung des Polizeibereiches wollen die Minister im Gespräch bleiben.