Zum Inhalt wechseln

Termin im April

GdP Sachsen-Anhalt veranstaltet Fußball-Gedenkturnier und Spendenaktion in Halle

Magdeburg.

Anlässlich der ersten Jährung des Todestages des während einer Geschwindigkeitskontrolle im Dienst verstorbenen Polizeikommissar Alexander Sips führt die „Junge Gruppe“ der Gewerkschaft der Polizei Sachsen-Anhalt in diesem Jahr erstmals ein Fußball-Gedenkturnier für verstorbene Polizeibeamte durch, welches zukünftig jährlich stattfinden soll.

Aufgrund des sich am Vortag des Turniers jährenden Todestages von Alexander Sips wurde folgendes Austragungsdatum gewählt:

24.04.2016, ab 14:00 Uhr
in der KickerArena
Weststraße 35 in Halle-Neustadt

Hier werden Mannschaften bestehend aus Arbeits-, Fußball- und Schiedsrichterkollegen sowie Freunden gegeneinander ihr Können im Fußball unter Beweis stellen.
Die finanziellen Mittel zur Durchführung der Veranstaltung werden durch die Gewerkschaft der Polizei gestellt. Da jedoch bereits in den Anfängen der Planungsphase des Turniers eine hohe Spendenbereitschaft zur Unterstützung zu verzeichnen war und dies nicht ungeachtet bleiben soll, wurde durch die „Junge Gruppe“ der Gewerkschaft der Polizei im Rahmen des Fußballturniers eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

Die Spenden werden dem „Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle Saale e.V.“ zu Gute kommen und sollten bis zum 24.04.2016 auf nebenstehendem Konto eingehen:

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V.
Kreditinstitut: Hypo Vereinsbank
IBAN: DE21 8002 0086 0004 2369 71
BIC: HYVEDEMM440

Wichtig! im Verwendungszweck ist unbedingt „Gedenkturnier Alexander Sips“ zu vermerken. Außerdem sollte, falls eine Zuwendungs-/Spendenbescheinigung benötigt wird, zusätzlich die Adresse des Spenders im Verwendungszweck angegeben werden.

Als Dank werden alle Spender auf den Facebook-Seiten von „TV Halle“, „Mein Halle (Saale)“ sowie dem „Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V.“ namentlich erwähnt.