Zum Inhalt wechseln

Einkommensrunde 2009

GdP-Sachsen-Anhalt: WARNSTREIK und Demonstration

Magdeburg.

Die Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) hat in am 14.02.2009 kein annehmbares Angebot unterbreitet: Sechs Monate erst mal gar nichts, ab 1. Juli 2009 dann 4,2% und für das ganze Jahr 2010 wieder kein Plus. Diese „Doppel-Null“ bringt für das Jahr 2009 gerade mal 2,1 % und für 2010 gar nichts mehr!

Kundgebung am Donnerstag, 26. Februar 2009, in Magdeburg, Alter Markt

10:30 Uhr Sternmarsch, 11:00 Uhr Kundgebung,

Alle Mitglieder sind aufgefordert sich zu beteiligen.

GLEICHES GELD FÜR GLEICHE ARBEIT für die Beschäftigten von Bund, Ländern und Gemeinden.

Wir fordern 8 % – mind. 200 Euro mehr! FÜR EINE KRÄFTIGE EINKOMMENSERHÖHUNG, denn höhere Einkommen stärken die Binnennachfrage, sichern Arbeitsplätze und federn die Krise ab.
Keine erneute Ost-Abkopplung!

FÜR EINEN LEISTUNGSFÄHIGEN ÖFFENTLICHEN DIENST

Weitere Informationen über die GdP-Kreis- bzw. Bezirksgruppen oder über www.gdp-sachsen-anhalt.de