Zum Inhalt wechseln

Tarifrunde Öffentlicher Dienst:

Gewerkschaften rufen zur Demonstration und Kundgebung am 25. März in Hannover auf

Hannover.

Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes (ver.di, GEW, GdP, dbb) rufen die Beschäftigten in Niedersachsen und Bremen zu einer zentralen Streikversammlung am kommenden Dienstag, den 25. März in Hannover auf. Die Tarifverhandlungen für die Mitarbeiter von Bund und Kommunen wurden am 20. und 21. März fortgesetzt. Es konnte jedoch kein tragfähiger Kompromiss erzielt werden. Im Gegenteil - in zentralen Fragen liegen beide Seiten noch sehr weit auseinander. Aus ganz Niedersachsen und Bremen werden zahlreiche Busse mit Streikenden zur Demonstration nach Hannover fahren. Die Gewerkschaften rufen am Dienstag alle Bereiche des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen zu Warnstreiks auf. Bürgerinnen und Bürger müssen vor allem beim Nahverkehr, bei Kindertagesstätten und teilweise in Krankenhäusern mit Beeinträchtigungen rechnen.

Die Gewerkschaften fordern eine Grunderhöhung der Entgelte um 100 Euro plus 3,5 Prozent, eine Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 100 Euro monatlich und die unbefristete Übernahme der Auszubildenden. Außerdem verhandeln sie mit den Arbeitgebern über einen einheitlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen für alle und den Ausschluss sachgrundloser Befristungen. Das Tarifergebnis soll zeit- und inhaltsgleich auf die Beamtinnen und Beamten übertragen werden.

Zum Ablauf:

11.30 Uhr Kundgebung auf dem Opernplatz u. a. mit
Frank Bsirske, ver.di-Bundesvorsitzender
Willi Russ, 2. Vorsitzender dbb beamtenbund und tarifunion

Demo-Routen:

1. vom Schützenplatz zum Opernplatz (Bus-Anreise ab 9.30 Uhr):
von ca. 10.15–10.30 Uhr, Kurzkundgebung auf dem Schützenplatz;
ab Ausgang Herrenhäuser Tor, Straße Am Schützenplatz, Waterloo-Platz, Lavesallee, Friederikenplatz, Friedrichswall, Aegidientorplatz, Georgstraße, Opernplatz

2. von Goseriede zum Opernplatz:
von ca. 10.15–10.30 Uhr Kurzkundgebung an der Goseriede; Kurt-Schumacher-Straße, Ernst-August-Platz, Luisenstraße, Opernplatz

3. vom Trammplatz zum Opernplatz:
ab 10.00 Uhr; Aegidientorplatz, Schiffgraben, Sophienstraße, Opernplatz.