Zum Inhalt wechseln

Dieter Wehe in Berliner GdP-Bundesgeschäftsstelle:

Inspekteur der Polizei Nordrhein-Westfalens zu Gast bei der GdP

Berlin.

Zu einem Informationsaustausch trafen in der Bundesgeschäftsstelle v.l.n.r. Dieter Wehe, Inspekteur der Polizei NW und Vorsitzender der Arbeitsgruppe Internationale Polizeimissionen (AGIPM) mit dem Bundesvorsitzenden Konrad Freiberg und Jörg Radek, im Geschäftsführenden Bundesvorstand zuständig für Großlagen und geschlossene Einsätze, zusammen. Das Thema lautete: "Auslandseinsätze", seien es laufende oder auch geplante mit allen Facetten. Im Mittelpunkt der Gespräche standen dabei die Sicherheit der eingesetzten Kolleginnen und Kollegen, die Bewerbergewinnung, Einsatzbedingungen aber auch Fragen der Koordinations- und Leistungsstrukturen sowie die Problematik der Veränderung der Personalsituation in Deutschland durch fehlende Kräfte, die im Ausland eingesetzt sind.