Zum Inhalt wechseln

Spannung steigt vor EM-Halbfinale zwischen Türkei und Deutschland

Ruhe vor dem (Fußball-) Sturm

Berlin.

WM-erprobt gelassen präsentiert sich die Berliner Fanmeile Stunden vor dem EM-Halbfinal-Knaller zwischen der türkischen Nationalmannschaft und der deutschen Elf um Kapitän Michael Ballack. 500.000 Menschen werden erwartet und allseits auf ausgelassene Stimmung und friedliche Feiern gesetzt. Darauf hofft auch die vorbereitete Berliner Polizei, die von sechs Einsatzhundertschaften aus Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und der Bundespolizei unterstützt wird. Auch die bewährten „Anti-Konflikt-Teams“ werden auf der Fanmeile eingesetzt sein, um dort, wo die Situation entgleisen könnte, so ein Sprecher der Berliner Polizei, auf die Leute einzuwirken. GdP-Bundesvorsitzender Konrad Freiberg schloss sich den guten Wünschen vieler Prominenter für ein grandioses Fußballfest an und hofft auf einen reibungslosen Einsatz ohne Aussschreitungen und Verletzte. Sein Tipp: Deutschland trifft am Sonntag im Finale auf Russland. Schau'n 'mer mal!


Noch herrscht kein Platzmangel auf der Berliner Fanmeile. Aber spätestens am Nachmittag beginnt der Ansturm auf die besten Plätze. Fotos (2): Rüdiger Holecek


Diese kleinen Fans werden heute abend wahrscheinlich nicht vor den riesigen Videowänden stehen: aber einen Blick riskieren und Atmosphäre aufsaugen kann ja nicht schaden.