zoom

04.08.2011

Urteil im Schmerzensgeldprozess von Kindesmörder Gäfgen

Witthaut: Polizei muss intensiv vernehmen dürfen

GdP-Vorsitzender Witthaut: „Weder Folter, noch die bloße Androhung von Folter sind Instrumente einer auf rechtsstaatlichem Boden arbeitenden Polizei.“ Angehörige, wie Bürgerinnen und Bürger, erwarteten aber zurecht, dass die Polizei beispielsweise auf einen mutmaßlichen Mörder so tief einwirke, dass das potenzielle Opfer, wenn nicht gerettet, so doch wenigstens schnell gefunden werden könne. Dass der mutmaßliche Täter dabei auch intensiv befragt werde, liege in der Natur der Sache.
© 2007 - 2016 Gewerkschaft der Polizei Bundesvorstand