Zum Inhalt wechseln

GdP: Spekulationen über Rücktritt entbehren jeglicher Grundlage

Hilden.

Die in der Öffentlichkeit verbreiteten Spekulationen über den Rücktritt des ehemaligen Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Norbert Spinrath, entbehren jeglicher Grundlage. Konrad Freiberg, amtierender GdP-Vorsitzender: "Gerüchte über heftige Kritik etwa an der Öffentlichkeitsarbeit Spinraths sind aus der Luft gegriffen."

Die Gewerkschaft der Polizei betont, dass Norbert Spinrath sein Amt aus rein persönlichen Gründen niedergelegt habe.