zoom

03.04.2013

Bundesjugendvorstandssitzung vom 15. bis 17. März 2013

Alexander Poitz – neuer stellvertretender Bundesjugendvorsitzender

Landesjugendvorsitzender aus Brandenburg wurde auf der Bundesjugendvorstandssitzung am 16. März 2013 zum stellv. Bundesjugendvorsitzenden gewählt.

So wurde er für seinen Kurs nicht nur eine GdP-Vertrauensperson, sondern auch Vorsitzender in der Jugend- und Auszubildendenstufenvertretung (JASV). In dieser Funktion befasste er sich mit Problemen der Studierenden und Auszubildenden an der Fachhochschule, und versuchte diese gemeinsam mit den anderen Vertretern sowie mit Engagement und Einsatzbereitschaft zu lösen.

Nach dem Abschluss der Fachhochschule folgte zeitnah die Mitarbeit im Vorstand der JUNGEN GRUPPE (GdP) in Brandenburg. In diesem wurde Alex im Jahr 2011 auch zu dessen Landesjugendvorsitzenden gewählt. Seit dem ist Alex auch auf der Bundesebene der JUNGEN GRUPPE (GdP) tätig und kann sich aktiv in die Arbeit des Bundesjugendvorstandes mit einbringen.

Die JUNGE GRUPPE (GdP) in Brandenburg ist mit ihrer jugendpolitischen Arbeit präsent und wahrnehmbar und veranstaltet neben den kontinuierlichen gewerkschaftspolitischen Sitzungen des Landesjugendvorstandes nicht nur ein großes jährliches Beachvolleyballturnier, sondern auch ein ganz spezielles „JUNGE GRUPPE (GdP)-Seminar“. Als Gesicht der Kampagne „Auch Mensch“ brachte er diese 2012 persönlich den Bürgerinnen und Bürgern Potsdams mit einem Info-Stand in der Innenstadt näher, was sogar das ZDF zu einer Kurz-Reportage inklusive eines Interviews mit Alex veranlasste. Diese wurde noch am selben Abend im Länderspiegel ausgestrahlt. Einen besonderen Fokus legt Alex in seiner Funktion als Landesjugendvorsitzender auf die Pflege des Kontaktes zu den politischen Jugendorganisationen. Insbesondere die Diskussionen und Gespräche zu jugendpolitischen Themen sind ihm hierbei ein besonderes Anliegen und für seine ehrenamtliche Arbeit von wesentlicher Bedeutung. Die GdP überzeugt für ihn mit Qualität und Quantität. Eine Solidargemeinschaft, die für jedes Mitglied da ist und ihr Bestes gibt. Das persönliche Motto von Alex ist: „Die Gewerkschaft ist die stärkste Waffe der Schwachen“.

Alex freut sich ab sofort im Geschäftsführenden Bundesjugendvorstand (GBJV) mitarbeiten zu können und sein Engagement und seine Erfahrung auch dort unter Beweis zu stellen.

Wir wünschen ihm für seine zukünftigen Aufgaben viel Erfolg!

© 2007 - 2016 Gewerkschaft der Polizei Bundesvorstand