Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 10/2008

Fußball hat Konjunktur. Kaum jemand, der sich der Faszination der Spiele entziehen kann – inzwischen bis hinunter in die 4., 5., 6. Liga. Konjunktur haben dabei aber auch Randale, Gewalt und Polizeieinsätze. All das kostet Geld, Nerven und so manchen eingesetzten Polizisten die Gesundheit. Es ist dringend an der Zeit, die Kräfte zu bündeln, die den Gewalttätigen bei der zweitschönsten Nebensache der Welt die Rote Karte zeigen wollen.

 

 Zum Heft Deutsche Polizei 10/2008
 
 Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel dieser Ausgabe schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das Mail-Zeichen.

 
Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen,
zu dem Sie sich äußern möchten:
leserbrief-dp@gdp-online.de
 
 
Weitere Themen:
KURZ BERICHTET; KOMMENTAR Rote Karte für Gewalt; FORUM; TITEL/GDP FORDERT FUSSBALL-GIPFEL! "Fußball ist nicht unser Leben, aber unser Alltag!"; BUNDESBEREITSCHAFTSPOLIZEI Neue Strukturen, mehr Einsätze?; FUSSBALL UND GEWALT Ultras in Fußballstadien - Diskrepanz zwischen Support und Gewalt; STUDIE In Gesichtern lesen; SOZIALPOLITIK Pflegereform zum 1. Juli 2008 - 2. Teil; BILDUNGSREISE Zu Gast in Politik und Knast; BÜCHER; FAMILIENPOLITIK Familienbewusste Arbeitszeiten fehlen; KONJUNKTURFORSCHUNG Vom Aufschwung übergangen; MITGLIEDERWERBUNG Auch in der GdP "hart am Ball"; SENIORENJOURNAL
 
 
Hinweis der Internetredaktion:
Über das Inhaltsverzeichnis - im Regelfall auf der zweiten Seite des pdf-Dokuments - sind die einzelnen Artikel der hinterlegten DP-Ausgabe verlinkt. Beim Überfahren der Seite mit der Maus stellt der Mauszeiger eine Hand mit gestrecktem Zeigefinger dar. Einmal Klicken führt direkt zum gewünschten Artikel.
 
Einmal Klicken auf die Seitenzahl im unteren Seitenbereich innerhalb des pdf-Dokumentes führt zurück zum Inhaltsverzeichnis.