Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 01/2009

Die Einkommensrunde 2009 steht bevor. Die Tarifkommissionen der Gewerkschaften haben sich intern auf ihre Forderungen verständigt. Und nach ausführlicher Diskussion wurden am 8./9.Dezember 2008 die Forderungen der Bundestarifkommission ver.di unter Beteiligung von GEW, GdP sowie der dbb/tarifunion einstimmig für die Einkommensrunde 2009 in den Ländern beschlossen.

 

 Zum Heft Deutsche Polizei 01/2009
 
 Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel dieser Ausgabe schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das Mail-Zeichen.

 
Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen,
zu dem Sie sich äußern möchten:
leserbrief-dp@gdp-online.de
 
 
Weitere Themen:
KURZ BERICHTET; KOMMENTAR Wir wollen endlich betroffen sein; FORUM; TITEL/EINKOMMENSRUNDE 2008 Die Forderung steht; AUSLANDSEINSÄTZE Innenausschuss befragte zu Auslandseinsätzen; PERSONALRÄTE "Gegeben hat uns keiner was, wir haben uns alles erstritten!"; HERBSTTAGUNG DES BKA Wirtschaftskriminalität und Globalisierung; ERBSCHAFTSSTEUER Opas Villa bleibt steuerfrei; GdP-FACHAUSSCHÜSSE Kollektives Verdrängen - keine Hilfe für den Katastrophenfall; MESSEN UND KONGRESSE PMRexpo 2008 - der Branchentreff für professionellen Mobilfunk und Leiststellen, 13. Microsoft Polizeikongress; AUSSCHREIBUNG Preis der Deutschen Hochschule der Polizei 2009; RENTEN Bündnis für die Angleichung der Renten Ost; KRIMINALITÄT Wirksame Kontrollen grenzüberschreitende Abfalltransporte; FRAUENGRUPPE (BUND) Polizei ohne Frauen? Nicht mehr vorstellbar!; GENDER MAINSTREAMING Landkarte zur Chancengleicheit; FAMILIENPOLITIK Väter unter sich; VERKEHRSRECHT Weinbrandbohnen sind kein alkoholisches Getränk; MOSAIK GdP-Phone: Telefonieren bis der Digitalfunk kommt ..., GdP-Landesredakteurstagung, 50 Jahre Nikolaus-Cross-Lauf; JUNGE GRUPPE; BÜCHER
 
 
Hinweis der Internetredaktion:
Über das Inhaltsverzeichnis - im Regelfall auf der zweiten Seite des pdf-Dokuments - sind die einzelnen Artikel der hinterlegten DP-Ausgabe verlinkt. Beim Überfahren der Seite mit der Maus stellt der Mauszeiger eine Hand mit gestrecktem Zeigefinger dar. Einmal Klicken führt direkt zum gewünschten Artikel.
 
Einmal Klicken auf die Seitenzahl im unteren Seitenbereich innerhalb des pdf-Dokumentes führt zurück zum Inhaltsverzeichnis.