Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 04/2009

Die deutsche Bevölkerung altert und schrumpft. Angesichts der demografischen Prognosen muss davon ausgegangen werden, dass sich das Verhältnis von jüngeren zu älteren Menschen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten sehr deutlich zu Gunsten der älteren Jahrgänge verändern wird. Die Auswirkungen dieser Entwicklung – insbesondere auf die sozialen Sicherungssysteme und das Bildungswesen – sind bereits jetzt deutlich sichtbar und werden in Zukunft an Intensität sogar noch zunehmen.

 

 Zum Heft Deutsche Polizei 04/2009
 
 Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel dieser Ausgabe schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das Mail-Zeichen.

 
Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen,
zu dem Sie sich äußern möchten:
leserbrief-dp@gdp-online.de
 
 
Weitere Themen:
KURZ BERICHTET; KOMMENTAR Altersmäßig fortgeschritten; FORUM; AKTUELL/TARIFPOLITIK Über 5 % mehr - ein vertretbares Ergebnis; TITEL/DEMOGRAFISCHE ENTWICKLUNG Wie es dennoch geht - Auswirkkungen des demografischen Wandels auf die Personalentwicklung der Polizei; ERFAHRUNGSBERICHT "I am a Neo-Nazi ..."; GEWALT Der Kampf gegen Rechts ist mit Kampagnen nicht zu gewinnen; RECHT "Was wollt ihr mir geben? Ich will ihn euch verraten."; GRUNDGESETZ 60 Jahre alt - und immer noch nicht Verfassung?; EUROCOP Braucht Portugal noch eine Polizei mit militärischem Status?; MENSCHENHANDEL KOK-Broschüre erschienen; VERKEHRSGERICHTSTAG 2009, Teil 1: Von Baustellenkritik bis Radlersicherheit; KURIOSES Top-Verkehrssünder ausgeforscht; SENIORENJOURNAL; BÜCHER
 
 
Hinweis der Internetredaktion:
Über das Inhaltsverzeichnis - im Regelfall auf der zweiten Seite des pdf-Dokuments - sind die einzelnen Artikel der hinterlegten DP-Ausgabe verlinkt. Beim Überfahren der Seite mit der Maus stellt der Mauszeiger eine Hand mit gestrecktem Zeigefinger dar. Einmal Klicken führt direkt zum gewünschten Artikel.
 
Einmal Klicken auf die Seitenzahl im unteren Seitenbereich innerhalb des pdf-Dokumentes führt zurück zum Inhaltsverzeichnis.