Zum Inhalt wechseln

Deutsche Polizei

Ausgabe 9/2010

60 Jahre sind vergangen, seit die Gewerkschaft der Polizei am 14. September 1950 in Hamburg gegründet wurde. Aus dem Zusammenschluss der Polizeibeamtenverbände der britischen Zone und West-Berlin ging die heute größte Berufsvertretung für Beschäftigte der Polizei hervor. Wir wollen keinen lückenlosen Rückblick auf den folgenden Seiten bieten, aber gewerkschaftliches Engagement in verschiedenen Bereichen deutlich machen – sei es für das einzelne Mitglied oder für eine demokratische Polizei insgesamt.

Weitere Themen:

KURZ BERICHTET; KOMMENTAR 60 Jahre: Nichts geht an der GdP vorbei; FORUM; DP-SOMMER-PREISAUSSCHREIBEN; TITEL/JUBILÄUM 60 Jahre GdP; LOVEPARADE Sicherheit muss oberste Priorität besitzen, Sie haben bis zur völligen Erschöpfung "funktioniert"; PANIK Ist Massenpanik vermeidbar?; VERPFLEGUNG IM EINSATZ "Das Zeug gehört in den Müll-, nicht in den Verpflegungsbeutel ..."; RECHT Alkoholsucht und ihre Folgen in der Arbeitswelt des öffentlichen Dienstes, Teil I (Download: Kompletter Aufsatz mit Quellen- und Literaturangaben); SERVICE Zwei Jahre GdP-Literaturdatenbank; AUSBILDUNG Der Polizist als "Gefahrenquelle"?; VERKEHRSSICHERHEIT Es geht auch alkoholfrei; JUNGE GRUPPE; BÜCHER