Zum Inhalt wechseln

Nur für GdP-Mitglieder: Sonderführung im Deutschen Historischen Museum

„Ordnung und Vernichtung – Die Polizei im NS-Staat“

Berlin.

Die GdP hat das Ausstellungsprojekt „Ordnung und Vernichtung – Die Polizei im NS-Staat“ und die darauf basierenden geplanten Bildungsmaterialien von Beginn an begleitet und finanziell unterstützt. Nun wurden mit dem Deutschen Historischen Museum (www.dhm.de) zwei Termine vereinbart - Samstag, 13.08.2011 oder Samstag, 20.08.2011 -, an denen GdP-Mitglieder und deren Angehörige die Möglichkeit haben, an Sonderführungen - jeweils um 10.30 Uhr - kostenlos teilzunehmen.

Eine Anmeldung zur Ausstellung mittels Anmeldeformular an

sonderausstellung@gdp-jg.de

ist vorab jedoch zwingend erforderlich. Auch sind die freien Plätze limitiert, je früher also die Anmeldung erfolgt, desto größer die Chance einen der Plätze zu erhalten.

Download:

Anmeldeformular zur Ausstellung "Ordnung und Vernichtung - Die Polizei im NS- Staat"


Download:

INFOBLATT: "Ordnung und Vernichtung - Polizei im NS-Staat"

Hinweis: Die Hotelbuchung erfolgt auf eigene Rechnung und sollte erst nach Bestätigung der Teilnahme vorgenommen werden. Weitere Informationen sind telefonisch unter 030/399921-105 oder unter 030/399921-102 zu erfragen.