Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 05/2003

Unter dem Titel „Der Schläger geht“ beleuchtet die Titelgeschichte der DP-Mai-Ausgabe den Themenbereich „Häusliche Gewalt“.

Zur Deutsche Polizei 05/03
DP-Autor Thomas Hestermann berichtet, dass mit dem Gewaltschutzgesetz, in Kraft seit 1. 1. 2002, der Schutz von Opfern häuslicher Gewalt deutlich verbessert worden sei. Mehrere Bundesländer seien bereits mit Landesgesetzen nachgezogen, um die Polizei handlungssicher zu machen – etwa bei der Wegweisung von Gewalttätern aus der Wohnung, nach dem Motto: „Der Schläger geht, das Opfer bleibt.“ Doch mancherorts bleibe es noch dem Ermessen zuständiger Stellen überlassen, ob die Opfer wirksam geschützt und unterstützt werden.

Thomas Hestermann ist Sozialwissenschaftler und arbeitet als Fernsehredakteur in Hannover. Er verfasste das Rowohlt-Buch „Verbrechensopfer – Leben nach der Tat“ sowie „Jugendgewalt und Jugendkriminalität“ (VERLAG DEUTSCHE POLIZEILITERATUR GMBH) und zahlreiche Beiträge zu Kriminalitätsthemen.

Weitere Themen:
Beamtenrecht:
Streikrecht für Beamte?; Verkehrssicherheit: Kleinlaster am Pranger; Rechtsstaatlichkeit: Sicherheit vor Freiheit?; Auslandseinsatz: EU-Polizeimission; USA-Reise: Die Polizei in den USA: nicht besser, nicht schlechter – anders; Terrorismus: Brandbeschleuniger am Golf.