Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 06/2006

Deutsche Polizei Juni 2006

Der Anpfiff der Fußball-WM steht unmittelbar bevor. Die Erwartungen der Öffentlichkeit an ein Fußballfest der Superlative sind groß und für die deutschen Polizeien beginnt die heiße Phase eines Einsatzes, dessen Dimension bisherige in den Schatten stellt. Am 4. und 5. Mai 2006 hatte die GdP Experten aus Politik, Sport und Polizei eingeladen, um unter dem Motto „In Sicherheit bei Freunden“ den letzten Stand der Sicherheitsvorbereitungen rund 120 Tagungsteilnehmern darzustellen. Die Polizei sei gut vorbereitet, so das Fazit aller Referenten des 2. GdP-WM-Sicherheitsforums, doch Risiken blieben. Lesen Sie mehr in der WM-Ausgabe der Deutschen Polizei.

 

 Zum Heft Deutsche Polizei 06/2006
 
 Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel dieser Ausgabe schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das Mail-Zeichen.

Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen, zu dem Sie sich äußern möchten.
 
leserbrief-dp@gdp-online.de
 
Weitere Themen:
Kommentar: Alles wird gut?; EuroCOP: Polizisten sind keine Soldaten - Kommt die Demilitarisierung der Guardia Cevil in Spanien?; Arbeitsschutz: Problem mit den Römern; Terrorismus: Programmiert zum Töten - Die "Auswählten" islamistischer Rettungsideologen; Soziologie: Die Krise der Familienväter - Arbeitslose Ernährer - ; Medien: Die "Ausrücker" kommen ins Fernsehen; Familienförderung: Der Norden macht's vor; Digitalfunk: Nur EADS ist noch im Rennen; Wasserschutzpolizei: GdP-Forderungen zum maritimen Küstenschutz; Eigensicherung: Das Gesetz der Straße - Wie denken Gewalttäter?; Seniorenjournal