Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 07/2006

0607t

Tatort Autobahn: Deutschland ist im Speditionsgewerbe eine Bananenrepublik. Mafiöse Strukturen reichen bis in die Politik, was bisher öffentlich kaum wahrgenommen wurde. Gegen zwei große Speditionen ist Anklage erhoben: Steuerhinterziehung in erheblicher Höhe, Bestechung ausländischer Amtsträger, gewerbsmäßiger Verstoß gegen Bestimmungen des Sozialgesetzbuchs und gegen das Ausländergesetz, eine Vielzahl von Urkundenfälschungen. Der Spediteur Betz aus Reutlingen sitzt beispielsweise seit Oktober 2005 in Untersuchungshaft und wartet auf seinen Prozess vor dem Stuttgarter Landgericht. Der Autor Uli Röhm hat dazu gemeinsam mit dem Spiegel-Korrespondenten Wilfried Voigt ein hochbrisantes Buch geschrieben. Für DP hat er in der Titelgeschichte Juli 2006 einige Aspekte beleuchtet.

 

 Zum Heft Deutsche Polizei 07/2006
 
 Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel dieser Ausgabe schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das Mail-Zeichen.

Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen, zu dem Sie sich äußern möchten.
 
leserbrief-dp@gdp-online.de
 
Weitere Themen:
Aktuell/Tarif-Streik: Und es hat sich doch gelohnt! Verhandlungsergebnis für die Länder des öffentlichen Dienstes; Kommentar: "Oh, wie ist das schön ..."; Kurz berichtet: Fußballfest; EuroCOP; Fit für Schengen - 3. EuroCOP-Konferenz zur Erweiterung des Schengen-Raums; Beihilfe: Beihilfe per Gesetz; Waffenrecht: Hamburgs Sicherheit auf des Messers Schneide; Ausbildung: Polizeiausbildung unterwegs nach Bologna; Schichtdienst: Die fast unendliche Geschichte des Bedarfsorientierten Schichtdienstmanagement in Sachsen-Anhalt -- Dreischichtenwechseldienst mit sechs Dienstgruppen; Bundespolizei: Bundespolizei im Berliner Hauptbahnhof nimmt es mit 300.00 Reisenden auf; Sport: Europäische Polizeimeisterschaften im Fußball; JUNGE GRUPPE.