Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 7/2012

Frank Hanebuth ist kein Popstar, kein Politiker. Der Hannoveraner ist kein Profi-Sportler oder Schauspieler. Und doch steht sein bulliger Körper mittlerweile regelmäßig auf der medialen Bühne. Unlängst noch in einem Interview mit der Sonntagsausgabe der Bild-Zeitung. „Ich glaube an eine höhere Macht, die alles lenkt“, diktierte Hanebuth den Journalisten auf die Frage, ob er an Gott glaube, in die Blöcke. Die hoheitliche Macht des Rechtstaates, meinte er damit wohl nicht. Von dem mutmaßlich einflussreichsten Hells-Angels-Rocker Deutschlands, vielleicht sogar Europas, wäre das aber auch nicht zu erwarten gewesen.

 

 Zum Heft Deutsche Polizei 7/2012
 
 Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel dieser Ausgabe schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das Mail-Zeichen.

 
Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen,
zu dem Sie sich äußern möchten:
gdp-redaktion@gdp.de
 
 
Weitere Themen:
AKTUELL; KOMMENTAR Spät, aber nicht zu spät; FORUM; TITEL/KRIMINALITÄT Druck auf kriminelle Rockerbanden steigt, Von Verboten massiv getroffen; GdP-POSITIONSPAPIER "OK ist Kontrollkriminalität"; GEWALT IM FUSSBALLGESCHEHEN Innenminister wollen Vereinen Daumenschrauben anlegen; SALAFISTEN Sicherheitspartnerschaft mit den Muslimverbänden; TERMINE 15. World Police & Fire Games finden in Belfast/Nordirland statt; Plakatausstellung Gesicht zeigen für Zivilcourage; SCHLEUSERKRIMINALITÄT Sicherheitslücken in Europa mit Doppelstrategie schließen; RECHT/URTEIL; POLIZEILICHE KRIMINALSTATISTIK "Wie die Feuerwehr von einem Brandort zum nächsten"; BILDUNGSANGEBOT GdP-Reise nach Israel - Ein unvergessliches Erlebnis zum Jahresausklang; DEMONSTRATIONSGESCHEHEN "Ich bin ein absoluter Gegner des Einsatzes von Gummigeschossen; LIEBE UND LEID EINER JUNGEN JEZIDIN Ein zwar formal aufgeklärter, aber sonst schier unerklärbarer Kriminalfall; SEMINARE Der historische Wasserturm oder die Suche nach dem 18. Kamel; RECHTSPOLITIK Sicherungsverwahrung in der Praxis; JUNGE GRUPPE (GdP); BÜCHER
 
Um die aktuellen DP-Landesjournale zu lesen, klicken Sie bitte auf die entsprechenden Symbole. Die Bezirksjournale BKA und Bundespolizei erreichen Sie nach dem Mitglieder-Login auf der Homepage der Bezirke: