Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 9/2013

Ältere Menschen wurden von Polizei und Justiz in der Vergangenheit meist als Opfer von strafbaren Handlungen betrachtet. Forciert durch den demografischen Wandel rücken sie jetzt auch als Täter ins Blickfeld. Manche Experten fordern gar ein spezielles Seniorenstrafrecht. Die Gewerkschaft der Polizei veranstaltet dazu im Oktober eine Fachtagung.

 

 Zum Heft Deutsche Polizei 9/2013
 
 Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel dieser Ausgabe schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das Mail-Zeichen.

 
Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen,
zu dem Sie sich äußern möchten:
gdp-pressestelle@gdp.de
 
 
Weitere Themen:
KOMMENTAR Stimmt, es ist Wahlkampf.; FORUM; TITEL/SENIORENKRIMINALITÄT Graue Kriminalität – Senioren als Straftäter, BKA-Präsident: "Ich erhoffe mir von der Fachtagung der GdP weitere wichtige Impulse zur Alterskriminalität"; NSU-PROZESS Medienansturm lässt deutlich nach; PRIVATER WAFFENBESITZ Nationales Waffenregister (NWR) wird zum "Schuss in den Ofen"; SALAFISMUS Die staatliche Grundsicherung radikaler Subkultur; GESPRÄCHE Bundesverband der Sicherheitswirtschaft zu Gast bei der GdP, GdP und BDK im Dialog; INTERNATIONALES EuroCOP-Präsidentin informiert GdP-Spitze über aktuelle europäische Polizeithemen, Mit Buddies in Hann. Münden und Bobbies in St. Malo; SENIOREN Wenn ich 64 bin – Eure Gegenwart ist meine Zukunft; NACHRUF Horst Geier verstorben – Engagierter Gewerkschafter erlebte Zeitgeschichte hautnah; SOZIALPOLITIK "Pflegefall" Familienpflegezeitgesetz; TARIF Stand der Entgeltordnung TVöD für Bund und VKA; MITGLIEDERSERVICE Gefahrgut-Leporello und "Fahrerlaubnisklassen" neu aufgelegt; JUNGE GRUPPE (GdP); MITGLIEDERSERVICE Mitglieder werben mit der GdP-Literaturdatenbank; IMPRESSUM
 
Um die aktuellen DP-Landes- und Bezirksjournale zu lesen, klicken Sie bitte auf die entsprechenden Symbole. Das Bezirksjournal BKA erreichen Sie nach dem Mitglieder-Login auf der Homepage des Bezirks: