Zum Inhalt wechseln

DEUTSCHE POLIZEI

Ausgabe 03/2014

Abendliche Trinkgelage auf Spielplätzen, verdreckte Grünanlagen, grölende und pöbelnde Jugendliche in Wohngebieten, demolierte Telefonzellen und beschmierte Wände öffentlicher Verkehrsmittel. An immer mehr Orten größerer deutscher Städte nehmen Verwahrlosung und Vandalismus offenbar zu, fühlen sich die Bewohner unsicher und versuchen, diese Bereiche vor allem in der Dunkelheit zu meiden. Deshalb schlägt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) angesichts ihrer Personalsituation und dem Ruf nach mehr Ordnung und Sicherheit Alarm.

Weitere Themen:

TARIFRUNDE 2014 Polizei erwartet deutliche Einkommenssteigerung; GdP-VERANSTALTUNG "Jeder vierte Übergriff auf Polizeibeamtinnen und -beamte aus politischen Gründen"; TITEL/SICHERHEIT Angst-Räume machen unsicher - Deshalb: Mehr Polizei auf den Straßen und Alkoholverbote in der Öffentlichkeit, NRW-Innenminister verurteilt generell mangelnden Respekt gegenüber Polizei; FRAUENGRUPPE GdP-Frauengruppe begrüßt ihr 40.000 Mitglied, Bundesfrauenvorstand zu Gast beim "Alten Fritz"; ETHIK Ethik boomt; FÜHRUNG In Arbeitszufriedenheit investieren; BFA BEREITSCHAFTSPOLIZEI TOP 1: Hamburger Krawalle; GdP-HANDOUTS Neuer Service nicht nur für Smartphone-Besitzer; WAFFENRECHT Hoffnungslos: Verbot von Anscheinswaffen; POSITION GdP-Chef thematisiert privaten Waffenbesitz in Süddeutsche Zeitung; ARBEITSSCHUTZ DocStop gelungenes Duett im Arbeits- und Gesundheitsschutz; ROMANCE SCAMMING Schatzi, schick mir ´n paar Scheine; BUNDESKONGRESS-TICKER +++ Termine, Termine ...; TIPP Offenes Motorradtreffen für Biker von Polizei, Justiz und Zoll und Angehörige bei Göttingen; TAUSCHBÖRSE Internationale Tausch- und Sammlerbörse für Uniformteile, Tauschtreffen Polizei/Feuerwehr bei Kassel; JUNGE GRUPPE (GdP); BÜCHER; IMPRESSUM