Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 08/2014

Wenige Wochen nach dem verdienten Weltmeistertitel der Nationalmannschaft in Brasilien beginnt in Deutschland wieder der Fußball-Alltag. Die dritte Liga spielt schon, die zweite startet in einer Woche und das Bundesliga-Oberhaus in der zweiten Augusthälfte. Hunderttausende Fußballanhänger sind nun an Wochenenden erneut unterwegs, um ihre Mannschaft im Stadion lautstark und fair zu unterstützen.

Doch leider hat die „schönste Nebensache der Welt“ eine belastende Schattenseite, die insbesondere Polizistinnen und Polizisten zu spüren bekommen. Kaum ein Spieltag vergeht, wo es rund um die Begegnungen – initiiert durch eine verhältnismäßig kleine Gruppe von notorischen Randalierern – zu teils massiven Ausschreitungen kommt, egal ob in Stadien, in Innenstädten, in Bussen und Bahnen oder auf Bahnhöfen.

Die Zahl der Spiele, bei denen keine Polizeipräsenz notwendig ist, ist dementsprechend gering. Deshalb geht es gerade zu Beginn einer neuen Saison immer wieder kontrovers um sichere Stadien und die Gewalt auf den An- und Abreisewegen. Einigkeit besteht jedoch darin, dass im Interesse der Sicherheit der Zuschauer eine verbesserte Kommunikation zwischen Verbänden, Vereinen, Fans und Polizei unabdingbar ist.

 
 Zum Heft Deutsche Polizei 8/2014
 
 Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel dieser Ausgabe schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das E-Mail-Zeichen.

 
Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen,
zu dem Sie sich äußern möchten:
gdp-pressestelle@gdp.de
 
 
Weitere Themen:
GESPRÄCHE Mit dem Navi zum Wohnungseinbruch; TITEL/FUßBALL UND GEWALT Führt mehr Miteinander zu weniger Ausschreitungen beim Fußball? - Experten mit Bestandsaufnahme vor Bundestagsabgeordneten; STANDPUNKT Kostenbeteiligung der DFL an Polizeieinsätzen; RECHT Bundespolizei durfte Fußballfans Alkohol in Regionalzügen verbieten; JUBILÄUM "Wer formen will, muss mitarbeiten" - Zum 90. Geburtstag von Klaus Hübner; AUSBILDUNG Prof. Dr. Hans-Jürgen Lange neuer Präsident der Deutschen Hochschule der Polizei, Führung in der Praxis: Mix aus Lehre und Erfahrung als Leitlinie; MEINUNGSAUSTAUSCH Innen- und Rechtsexperten der Bundestagsfraktionen im Gespräch mit der GdP; AUSBILDUNG Mit dem EU-Projekt "ComPHEE" die grenzüberschreitende polizeiliche Zusammenarbeit fördern; ZWISCHEN DEN ZEILEN Mehr als nur Dienst (Teil 3); BEAMTENRECHT EuGH-Urteil zur Altersdiskriminierung in der Beamtenbesoldung; TARIFRECHT EuGH-Urteil: Differenzierung zwischen zurückgelegten Zeiten bei demselben und bei einem anderen Arbeitgeber; POLIZEI-POETEN Meine Eltern - oder: Persönlich muss nicht biografisch sein; RECHT Kein Telearbeitsplatz für Polizeivollzugsbeamten; TERMINE Sammlerbörse für ausgediente Uniformteile von Polizei und Feuerwehr, 1. Internationale Fritzlarer Tausch- und Sammlerbörse für Polizei und Feuerwehr; SENIOREN; BÜCHER; IMPRESSUM
Um die aktuellen DP-Landes- und Bezirksjournale zu lesen, klicken Sie bitte auf die entsprechenden Symbole.