Zum Inhalt wechseln

Fachkonferenz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Mitte Juni in Berlin

Bürgernahe Sicherheitskommunikation für Städte und Gemeinden

Berlin.

IT-Sicherheit, vernetzte Gebäudesicherheit sowie Sicherheitsanforderungen an Kommunen – das werden die Schwerpunkte der 15. DStGB-Fachkonferenz „Bürgernahe Sicherheitskommunikation für Städte und Gemeinden“ sein. Die Veranstaltung findet am 18. Juni 2015 in der Landesvertretung Baden-Württemberg beim Bund in Berlin statt. Das Forum „Sicherheitsanforderungen an Kommunen“ leitet den zweiten Teil der Konferenz ein, in dem es unter anderem um die praxisnahe Aufarbeitung der Hochwasserkatastrophe von 2013 durch eine betroffene Kommune und die Sicherheit für den G7-Gipfel auf Schloß Elmau im Juni 2015 gehen wird. In der anschließenden Plenumsdiskussion wird das Problem der „Einbruchswelle in Deutschland: Kommunen sorgen für mehr Sicherheit ihrer Bevölkerung“ aus verschiedenen Blickwinkeln thematisiert und diskutiert. Mit dabei die stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende und Berliner GdP-Chefin Kerstin Philipp.